Asociatia Pro Democratia

Wer wir sind:

Asociatia Pro Democratia (APD) ist eine 1990 gegründete nichtstaatliche, gemeinnützige und nichtparteiäre Organisation. Derzeit hat APD 24 Clubs, in denen mehr als 1000 Bürger (Mitglieder und Freiwillige) an der Umsetzung unserer Projekte teilnehmen

Was wir versuchen zu erreichen:

Die Aufgabe von Asociatia Pro Democratia ist die Stärkung der Demokratie auf nationaler und internationaler Ebene durch Förderung der Bürgerbeteiligung. Die Hauptinteressenbereiche der APD sind: Stärkung der Beziehung zwischen den Wählern und ihren gewählten Vertretern, Beobachtung der Richtigkeit des Wahlprozesses, politische Bildung; Beteiligung der Bürger am Prozess der Ausarbeitung öffentlicher Politiken, Transparenz der öffentlichen Einrichtungen und deren Kontrolle durch die Zivilgesellschaft; Schutz der Menschenrechte.

Was wir tun:

APD ist an Programmen zur politischen Bildung und Partizipation sowohl auf lokaler als auch auf nationaler Ebene beteiligt, mit dem Ziel, in erster Linie Projekte durchzuführen und Aktivitäten zu entwickeln, die den Grad der demokratischen Konsolidierung auf Ebene der Gemeinschaften und der Gesellschaft ein ganzes Stück zu erhöhen.

 

Kontakt:
Iuliana Iliescu
apd@apd.ro

Novi Sad Shool of Journalism

Die Novi Sad School of Journalism (NSSJ) ist eine Organisation der Zivilgesellschaft, die sich der Entwicklung und Professionalisierung der Medienszene in Serbien und der Region widmet und die Werte der Wahrheit, des Wissens und der kritischen Ansätze in einem mehrsprachigen, multikulturellen und internationalen Umfeld respektiert und fördert einen gemäßigten und toleranten Dialog. Die Novi Sad School of Journalism besteht seit 1996, wird jedoch 1998 als zivilgesellschaftliche Organisation gegründet. Die Projektaktivitäten der Organisation konzentrieren sich auf: Erhöhung der beruflichen Fähigkeiten im Mediensektor; Überwachung und Analyse von Medieninhalten; Aufklärung der verschiedenen Zielgruppen über Medienkompetenz und Befürwortung, die zur Demokratisierung und Entwicklung der Zivilgesellschaft und zur Förderung europäischer Werte beitragen wird.

Hauptaktivitäten, die die NSSJ derzeit durchführt, sind in mehrere Gruppen unterteilt:

  1. Förderung der Medienfreiheit und journalistischer Professionalität
  2. Überwachung
  3. Medienkompetenz
  4. Produktion und Veröffentlichung

Für all diese Aktivitäten bietet die NSSJ Wissen und Fähigkeiten zur Förderung der Kommunikation, die ethnische, religiöse, sexuelle oder rassische Diskriminierung ausschließen.

Kontakt:
Tijana Femic
tijana@novinarska-skola.org.rs

Budapest Walkshop

Der Buderpest Walkshop (Sétamühely) ist eine kreative Gruppe von Künstlern, Wissenschaftlern und Aktivisten. Die Initiative umfasst mehr als 20 verschiedene Stadtspaziergänge zu Gedächtnispolitik, Minderheiten- und Geschlechterfragen, Immobilienspekulationen und anderen wichtigen sozialen Themen. Diese Programme zielen auf die Einheimischen ab und sollen der ungarischen Gesellschaft helfen, mit dem politisch-soziologischen Erbe des 20. Jahrhunderts, zwei verlorenen Weltkriegen und drei Diktaturen zurecht zu kommen – aus einer postdiktatorischen Gesellschaft eine demokratische, europäische multikulturelle Gemeinschaft zu bilden.

Unsere Spaziergänge sind:

  • experimentell und künstlerisch
  • partizipativ, gemeinschaftlich und interaktiv
  • interdisziplinär und intergenerational
  • selbstunterstützend.

Neben den bestehenden Programmen fungiert der Budapest Walkshop als kreativer Workshop mit vielfältigen Experimenten und Kooperationen. Diese anstehenden Programme geben eine neue Interpretation des urbanen Raums und entwickeln eine persönliche Bindung an die tägliche Umgebung.

Kontakt:
Lénárd Anna
info@setamuhely.hu

 

The World of NGOS

The World of NGOs wurde 1997 gegründet, um die Information und Vernetzung von Organisationen der Zivilgesellschaft in Österreich zu fördern. Die Aktivitäten konzentrieren sich auf Themen und Herausforderungen im europäischen Kontext wie Integrationsfragen, den zivilen Dialog, die Gleichstellung der Geschlechter und die Beteiligung der Bürger an der Politikgestaltung sowie den Brückenbau zwischen europäischen Ländern mit besonderem Schwerpunkt auf Osteuropa. The World of NGOs ist ein aktiver Berater öffentlicher Behörden in den Bereichen politische Bildung, europäische Partnerschaften und Freiwilligenarbeit.

Kontakt:
Christiana Weidel
The World of NGOs
office@ngo.at

Danube Connects

danube connects – Magazin für die Donauländer

Der einzigartige Charakter der Donauregion wird durch ihre Vielfalt an Kultur, Nationen, Religionen, Ethiken und Sprachen – und damit auch vielen verschiedene Grenzen – geprägt. Manche sind echt, andere nur im Kopf. Unser Ziel ist es, grenzüberschreitend zu arbeiten, um die Vielfalt und Kommunikation zu stärken und eine aufgeschlossene Donau-Identität zu fördern.

Social Media und Informationen
Deshalb haben wir mehrere Informationskanäle wie unser Printmagazin oder die Social Media-Aktivitäten auf Facebook und Twitter für die gesamte Donauregion von der Quelle bis zum Delta geschaffen. Unser Fokus liegt auf der Berichterstattung über zivil-gesellschaftliche Aktivitäten, europäische Projekte, Kultur, Tourismus und weitere Themen.
Wir sind ein unabhängiges Team internationaler Journalisten, die in einer Abteilung der European Journalists Association (EJA) organisiert sind. Unsere Zeitschrift “danube connects” ist die einzige zweisprachige Publikation, die in allen Mitgliedsländern der Strategie der Europäischen Union für den Donauraum (EUSDR) vertrieben wird. Als Medienfachleute sind wir PR-Partner für europäische Kooperationen und Projekte entlang der Donau. Wir organisieren Treffen für Journalisten der Donauländer, um in Zukunft ein starkes Donau-Medien-Netzwerk aufzubauen.

Kontakt:
Sabine Geller,
danube connects
info@danube-connects.eu

ZAWiW

Das Zentrum für allgemeine wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) steht für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Bildungsprogramme für (ältere) Erwachsene. Die akademischen Wochen, das forschende Lernen, die Ulmer 3-Generationen-Universität (u3gu) und das „studium generale“ sind kontinuierliche Veranstaltungen. Darüber hinaus gibt es praxisorientierte Forschungsprojekte, die sich auf Themen wie Neue Medien, Europa, Jung und Alt konzentrieren.

Das ZAWiW ist Teil der Geisteswissenschaftlichen Fakultät an der Universität Ulm und damit verantwortlich für Forschung und Lehre im Bereich der Geragogik und des forschenden Lernens.

Kontakt:
Belinda Hoffmann-Schmalekow
belinda.hoffmann-schmalekow@uni-ulm.de

 

Associated Partners

NOVI SAD 2021 ist eine Plattform zur Erschließung des kreativen Potenzials von Novi Sad. Dieses Projekt sollte vor allem Kulturarbeiter und alle Bürger motivieren und dazu anregen, die aktuellen Werte zu überprüfen und neue Ziele für eine demokratische kulturelle Entwicklung der Stadt zu setzen. Die Überprüfung der modernen Identität von Novi Sad, die Wiederbelebung des kulturellen Erbes, die Rekonstruktion des Bestehenden und die Erschließung neuer Räume für Kultur, sowie die Entwicklung der kulturellen Beteiligung der Bürger sind nur einige der Grundsätze der kulturellen Entwicklung, die in den folgenden sieben Jahren verabschiedet werden müssen , auf dem Weg zum Gewinn dieses prestigeträchtigen Titels.